Krakusek-ZP – Krakusek no 1-6

Krakusek-ZP – Krakusek no 1-6

Wertung des Autors
7.9
von 10
VN:RO [1.9.22_1171]
Wertung der Leser
0.0
von 10

Hersteller

Krakusek-ZP

Reihe

Krakusek

Modelle

no1 no2(getestet) no3 no4 no5 no6

Verfügbare Längen

35mm 45mm (no2)

Verfügbare Farben

Über 10

Sonstiges

-

Herstellerhomepage

http://www.krakuski.com/

Lieferumfang

Köder,2 Drillinge

Unverbindliche Preisempfehlung

4,50 €

Alternativen

Showcase
Erster Eindruck & Beschaffenheit des Köders
Auf den ersten Blick erscheint der Wobbler nichts besonderes, zumindest rein optisch macht er nicht unbedingt viel her, je nach Dekor. Die Wobbler werden laut Hersteller von Hand gemacht. Allerdings, wie man vll. vermuten möchte, handelt es sich hier um keine Holz sondern um Schaumwobbler. Zu dem Material kann ich keine Angaben machen, es ist hart und sehr resistent, ähnlich Biresin. Die Köder selber sind sauber verarbeitet und die angebrachten Folien lassen den Köder sehr naturgetreu wirken.
Verlauf des Ködertests
Bei Wobblern dieser Größe ist das Einsatzspektrum natürlich ziemlich eingeschränkt. Die Tests fanden daher eher in Gewässern der Forellenregion statt. Nichts desto trotz wurde auch an Baggersee, kommerziellen Forellenteichen und einigen schönen naturbelassenen Teichen gefischt. Insgesamt befinden sich diese Wobbler seit über 3 Jahren bei mir im Einsatz bevor ich mich an den Testbericht gesetzt habe. Ich kann also mit Fug & Recht behaupten den Köder in den meisten typischen Situationen gefischt zu haben.
Qualität, Verarbeitung & Güte
Die Qualität der Haken ist ok, die Sprengringe auch. Die Lackierung ist sauber und die Folie ist auch ordentlich aufgebracht. Selten sieht man an den Tauchschaufeln kleine Klebstoffrückstände, das macht aber nichts. Jeder der selber schon mal Wobbler hergestellt hat, weiß dass die kleineren Modelle am schwierigsten sind. Interessant ist auch die Formgebung der Tauchschaufel. Sie ist nicht wie die meisten Tauchschaufeln gerade sondern konkav gebogen.
Wurfverhalten
Bedingt durch sein geringes Gewicht ist die Wurfweite dieses Wobblers eher etwas beschränkt. Mit geeignetem Gerät sind aber bis zu 25m durchaus möglich. Verhedderungen sind eher selten, auch die beiden Drillinge fassen nur sehr selten ineinander.
Laufverhalten & Aktion
Mit einem Wort: aggressiv. Die kleinen Teufel flitzen dermaßen aggressiv und lebhaft durchs Wasser, das es keinen Flossenträger kalt lässt. In den letzten Jahren gab es kaum eine Fischart die ich nicht auf diesen Wobbler gefangen habe. Von Ä wie Äsche bis Z wie Zander war fast alles dabei.
Fängigkeit
Die Fängigkeit auf Salmoniden und Döbel ist wirklich überzeugend. An Forellengewässern gehört dieser Wobbler mittlerweile zu meinen Top Favoriten. In den letzten Jahren habe ich auf die Modelle Barsch und Regenbogenforelle mehr Forellen gefangen als mit allen anderen Wobblern zusammen. Diesen kleinen Teufelswobblern kann kaum ein anderes Modell das Wasser reichen. Die Polen wissen was sie machen....nicht umsonst sind die meisten Gewässer dort drüben eher fischleer...Krakusek sei Dank?
Zielfische
Fischarten
  • Forellen
  • Döbel
  • Saiblinge
Einsatzgebiet & Fangerfolge
Spinnfischen auf Salmoniden. Der größte Fisch den ich auf diesen Wobbler fangen konnte, war ein 75ger Hecht in Irland am Lough Derg und ein 66cm langer Hecht in der Chamb in der Oberpfalz. Beide Fische stiegen beim Angeln auf Forellen als Beifang mit ein. Die Hechtzähne konnten dem Wobbler nichts anhaben und auch die Drillinge und die Sprengringe haben diese Feuertaufe gut gemeistert. Die größte Forelle maß knapp über 50cm (Regenbogen). Der größte Barsch war leider „nur" 36cm lang. Selbst Mairenken konnten mit dem Wobbler überlistet werden. Auch zwei scheue Äschen konnten sich nicht beherrschen als der Kraki an ihnen vorbeischwänzelte.
Pro & Kontra
Positiv
  • Verhältnismäßig günstig
  • Klasse Laufverhalten
  • Super Fängigkeit
  • Gute Qualität dank Handarbeit
  • Große Farbauswahl
Negativ
  • Geringe Wurfweite
  • Nur 2 Größen verfügbar bei Modell no2
  • Schwer zu bekommen in Deutschland
Fazit
Ohne Worte. Der gehört wirklich in jede Wobblerbox wenns auf Forellen geht. Ich geh auf jeden Fall nicht mehr ohne die Dinger ans Wasser. Alles andere wäre fahrlässig.
Bewertung des Autors
Fängigkeit
(9.0 / 10)
Laufverhalten/Aktion
(9.0 / 10)
Wurfweite/Wurfverhalten
(5.0 / 10)
Farb-Größenpalette
(8.0 / 10)
Sprengringe/Drillinge
(6.0 / 10)
Qualität/Verarbeitung/Haltbarkeit
(8.0 / 10)
Preis-Leistung
(10.0 / 10)
Endwertung
(7.9 / 10)
Durchschnittliche Bewertung von Gästen
VN:RO [1.9.22_1171]
Fängigkeit
(0.0 / 10)
Laufverhalten/Aktion
(0.0 / 10)
Wurfweite/Wurfverhalten
(0.0 / 10)
Farb-Größenpalette
(0.0 / 10)
Sprengringe/Drillinge
(0.0 / 10)
Qualität/Verarbeitung/Haltbarkeit
(0.0 / 10)
Preis-Leistung
(0.0 / 10)
Endwertung ( bei 0 Bewertungen )
(0.0 / 10)

Dein Kommentar / Köderbewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Fängigkeit
Laufverhalten/Aktion
Wurfweite/Wurfverhalten
Farb-Größenpalette
Sprengringe/Drillinge
Qualität/Verarbeitung/Haltbarkeit
Preis-Leistung